Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. [Hinweis schließen]

create a site





Renovierung eines Super­markts mit Design Sprints

Lässt sich ein Gebäude agil entwickeln? Eine inter­nationale Handels­kette macht genau das und errichtet einen Super­markt auf agile Weise. Ziel ist es, einen ambitio­nierten Zeit­plan einzuhalten und gleich­zeitig den neuen Super­markt besser auf die Bedürf­nisse der Kunden auszurichten.

Eine internationale Handels­kette hat ein inter­diszipli­näres Experten­team zusammen­gestellt, um ihre Super­märkte stärker auf die Bedürf­nisse der sehr unter­schied­lichen Kunden­gruppen auszurichten.

Als einen der ersten Schritte renoviert das Team einen bestehenden Super­markt. Dabei geht das Team agil vor und entwickelt das Konzept für den neuen Super­markts mit Design Sprints und Kanban.

Im Rahmen der Unter­nehmens­vision stellt das Team Hypo­thesen über die Wünsche und Bedürf­nisse ihrer Kunden auf. Zur Über­prüfung dieser Hypo­thesen werden in Design Sprints Experi­menten entwickelt und physische Prototypen gebaut, die in ausgewählten Märkten durch reale Kunden getestet werden. Dadurch erhält das Team direkt vom Kunden schnelles und valides Feedback, kann das Konzept entsprechend anpassen und verringert so das Risiko, in Ideen zu investieren, die später keine positive Kunden­resonanz finden würden.

Das Big Picture hält das Team im Blick, indem es mit Kanban Boards die operative Ebene der Hypothesen, Ideen und Prototypen mit der Ebene strategischer Unter­nehmens­ziele synchronisiert. Hierbei hat JOHANNES GESKE als Agile Coach und Design Sprint Moderator unterstützt.

Kontakt

Sie wollen schneller, adaptiver, kreativer und zuverlässiger Ergebnisse erzielen? Wir unterstützen Sie durch Coaching, Trainings und Workshops. Kontaktieren Sie uns!

© Copyright 2013-2018 JOHANNES GESKE - alle Rechte vorbehalten